Logo-Muenchner-Kaese-Manufaktur-White.png

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Münchner Käse Manufaktur GmbH (nachfolgend Münchner Käse Manufaktur) an Verbraucher gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

 

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Münchner Käse Manufaktur, Inhaber: Klappacher, Johannes; Kreuels, Sebastian; Stuffer, Franz, Ungererstraße 120, 80805 München, Handelsregister: Amtsgericht München, HRB269044.

3. Vertragsschluss für Waren

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.

Durch Anklicken des Buttons <kostenpflichtig bestellen> gibst Du eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Dein Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Deine Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Deiner Bestellung annehmen.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Bitte stelle sicher, dass die von Dir bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

4. Gewährleistung für Waren

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

Als Verbraucher wirst Du gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommst Du dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Deine gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Soweit ein Merkmal der Ware von den objektiven Anforderungen abweicht, gilt die Abweichung nur dann als vereinbart, wenn Du vor Abgabe der Vertragserklärung durch uns über selbige in Kenntnis gesetzt wurden und die Abweichung ausdrücklich und gesondert zwischen den Vertragsparteien vereinbart wurde.
 

5. Vertragslaufzeit und Kündigung bei Käse-Abos

Der zwischen Dir und uns geschlossene Abonnement-Vertrag hat die vereinbarte Laufzeit. Wird der Vertrag nicht 3 Wochen vor Vertragsende (soweit im jeweiligen Angebot keine andere Frist geregelt ist) von einer der Parteien in Textform (z.B. E-Mail) gekündigt, verlängert er sich stillschweigend jeweils um die vereinbarte Grundlaufzeit. Beträgt die Grundlaufzeit mehr als ein Jahr, verlängert sich der Vertrag jedoch jeweils nur um ein Jahr.

Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

 

6. Vertragsschluss für Dienstleistungen (Tastings, Kursen)

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.

Durch Anklicken des Buttons <kostenpflichtig bestellen> gibst Du eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Dienstleistung ab. Dein Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Deine Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Deiner Bestellung annehmen.

Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Bitte stelle sicher, dass die von Dir bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

 

7. Leistungserbringung für Dienstleistungen (Tastings, Kursen) für Endverbraucher

Die Buchung von Kursen oder Tastings bezieht sich auf einen im Angebot vereinbarten Termin und wird wie beschrieben durgeführt.

Kurse und Tastings sind abhängig von einer Mindestteilnehmerzahl. Diese nennen wir im Angebot. Wird die Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht, informieren wir Dich spätestens 4 Tage vor Kursbeginn in Textform (z.B. per E-Mail) über das Nichtstattfinden des gebuchten Kurses. Hast Du schon Leistungen erbracht (z.B. Kursgebühr bezahlt) werden wir diese unverzüglich zurückerstatten.

Bei Absage einer Einzel-Veranstaltung aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Kursleiters wegen Krankheit oder aus sonstigem wichtigen Grund werden die bereits erbrachten Leistungen unverzüglich zurückerstattet.

Bei Veranstaltungen, die aus mehreren Veranstaltungsterminen bestehen, erfolgt bei Absage eines Termins aufgrund kurzfristigen Ausfalls des Kursleiters wegen Krankheit oder aus sonstigem wichtigen Grund die Nachholung des abgesagten Termins an einem Ersatztermin.

In Zusammenhang mit der Nutzung von Kursräumen und Objekten hast Du die örtlich ausliegenden Hausordnungen einzuhalten. Du musst dich an unsere Weisungen bzw. die Weisungen des Kursleiters halten.

 

8. Corona-Regelung  für Dienstleistungen (Tastings, Kursen) für Endverbraucher

Bei der Durchführung der Kurse halten wir uns stets an die geltenden gesetzlichen Regelungen bezüglich Kontaktbeschränkungen und Teilnehmerzahlen. Teilweise gehen wir mit unseren Regelungen zum Schutz unserer Mitarbeiter darüber hinaus.

Die Teilnahme ist ausgeschlossen, solltest Du eine nachweislicher Erkrankung, ein positives Testergebnis oder ein nicht ausreichenden Impfschutz aufweisen.

Ein Anrecht zur Teilnahme besteht nicht, wenn der Teilnehmer die von uns gesetzten Voraussetzungen nicht erfüllt. Das gilt auch, wenn er die gesetzlichen Bestimmungen erfüllt.

 

9. Rücktritt für Dienstleistungen (Tastings, Kursen) für Endverbraucher

Du kannst bis zu 7 Tage vor Kursbeginn kostenfrei vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt bedarf der Textform (z.B. E-Mail). Maßgeblicher Zeitpunkt zur Fristwahrung ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei uns. Weniger als 7 Tage vor Kursbeginn ist der Rücktritt nicht mehr möglich. Im Falle der Nichtteilnahme oder teilweisen Teilnahme an dem gebuchten Kurs ist keine Rückerstattung von Kursgebühren möglich.

Das gesetzliche Widerrufsrecht wird hierdurch nicht berührt, es besteht unabhängig von dem Bestehen oder Nichtbestehen dieses zusätzlichen Rücktrittsrechts.

Teilnehmer können bis zum Beginn der Veranstaltung außerordentlich zurücktreten, wenn Sie nachweislich an Corona erkrankt sind oder ein positives Testergebnis vorweisen. Der Teilnehmende ist berechtigt, seine Teilnahme zu einem späteren Zeitpunkt wahrzunehmen.

 

10. Ersatzteilnehmer für Endverbraucher

Du kannst jederzeit vor Kursbeginn einen Ersatzteilnehmer benennen. Für diese Umbuchung entstehen Dir keine Kosten.

11. Wiederrufsbedingungen für Geschäftskunden für Dienstleistungen (Tastings, Kursen)
Stornierung:
30% der Rechnungssumme sind als Anzahlung bei Buchung zu zahlen

Bis 6 Wochen vor Event: kostenlose Stornierung, Rückzahlung der Anzahlung
Bis 4 Wochen vor Event: kostenlose Stornierung, keine Rückzahlung der Anzahlung
Bis 3 Wochen vor Event: 40% der Rechnungssumme
Bis 2 Wochen vor Event: 50% der Rechnungssumme
Bis 1 Woche vor Event: 70% der Rechnungssumme
Danach 100% der Rechnungssumme oder Umbuchung.
 

Umbuchung:
Bis 2 Wochen vor Event: Verschieben ohne Grund kostenlos
Bis 5 Tage vor Event: Bei attestierten Corona Fällen Verschiebung kostenlos

Eine außerordentliche Stornierung wegen Corona ist nur dann möglich, wenn die gesetzlichen Bestimmungen eine Durchführung der Veranstaltung unmöglich machen. Eine Umbuchung ist möglich (s. oben).

Reduzierung der Personenanzahl: Bis 5 Tage vor Event kann die Personenanzahl kostenlos um bis zu 10% reduziert werden. Danach fallen die vollen Kosten für die gemeldeten Personen an, da wir Käse, also ein verderbliches Lebensmittel, produzieren und einkaufen.

 

12. Preise und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 7,49 Euro pro Bestellung. Die Versandkosten werden Dir auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. Versand mit Fahrradkurrieren (s. 11.) berechnen wir mit 8€ pro Lieferung.

 

13. Lieferung

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL.

Die Lieferzeit beträgt bis zu 4 Tage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.

Für lokal begrenzte Gebiete (dezeit innerhalb des mittleren Rings) bieten wir eine Same-Day Delivery mit Fahrradkurrieren an. Diese Liefermethode ist umweltfreundlicher und schneller als die Lieferung mit DHL. Die Ware wird hierbei am selben Tag verschickt und geliefert.

 

14. Zahlung

Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorkasse, Kreditkarte, Apple Pay oder Überweisung.

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Dir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Die Dir zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen.

Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

Soweit nichts anderes vereinbart ist, hat bei Buchung von Kursen die Zahlung spätestens am Kurstermin vor Ort vor Beginn des Kurses zu erfolgen, ansonsten besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

 

15. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

16. Widerrufsrecht

Wenn Du Verbraucher bist (also eine natürliche Person, die die Bestellung zu einem Zweck abgibt, der weder Deiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Dir nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Widerrufsrecht zu.

Machst Du als Verbraucher von Deinem Widerrufsrecht nach Ziffer 12.1 Gebrauch, so hast Du die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen wiedergegeben sind in der folgenden

 


Widerrufsbelehrung¹

 


Widerrufsrecht

 


Du hast das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

 


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Du oder ein von Dir benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

 


Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, musst Du uns Münchner Käse Manufaktur, Ungererstraße 120, 80805 München, Tel: 017645889188, E-Mail: sebastian@muenchner-kaese-manufaktur.de mittels einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Deinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Machst Du von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Dir unverzüglich (zB per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

 


Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

 


Folgen des Widerrufs

 


Wenn Du diesen Vertrag widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir von Dir erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Du eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habst, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Dir wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Du den Nachweis erbracht hast, dass Du die Waren zurückgesandt hast, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

 


Du hast die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Du uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Du die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendst.

 


Du trägst die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

 

Du musst für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von Dir zurückzuführen ist.


Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe

 


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen…


- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;


- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;


- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;

 


Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen


- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;


- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;


- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen (wie Onlinekurse) die mit einem einmaligen Code aufgerufen werden können.

 


- Ende der Widerrufsbelehrung -

 

(¹ Diese Widerrufsbelehrung gilt nicht für die getrennte Lieferung von Waren.)

 


Muster-Widerrufsformular

 


(Wenn Du den Vertrag widerrufen willst, dann fülle bitte dieses Formular aus und sende es zurück.)

 


- An Münchner Käse Manufaktur, Ungererstraße 120, 80805 München, Tel: 017645889188, E-Mail: sebastian@muenchner-kaese-manufaktur.de.

 


- Hiermit widerrufe(n) ich/ wir (*) den von mir/ uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/


  die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 


- Bestellt am (*)/ erhalten am (*)

 


- Name des/ der Verbraucher(s)


- Anschrift des/ der Verbraucher(s)


- Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


- Datum

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

17. Jugendschutz

Beim Verkauf von Ware, die den Regelungen des Jugendschutzgesetzes unterfällt, gehen wir nur Vertragsbeziehungen mit Kunden ein, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben. Auf bestehende Altersbeschränkungen wird in der jeweiligen Artikelbeschreibung hingewiesen.

Du versicherst mit Absenden Deiner Bestellung, das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht zu haben und dass Deine Angaben bezüglich Deines Namens und Deiner Adresse richtig sind. Du bist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass nur Du selbst oder solche von Dir zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte Personen, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, die Ware in Empfang nehmen.

Soweit wir aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet sind, eine Alterskontrolle vorzunehmen, weisen wir den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen zu übergeben, die das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter erreicht haben, und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.

Soweit wir über das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hinausgehend in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausweisen, dass Du für den Kauf der Ware das 18. Lebensjahr vollendet haben müssen, gelten vorstehende Absätze 1-3 mit der Maßgabe, dass anstelle des gesetzlich vorgeschriebenen Mindestalters Volljährigkeit vorliegen muss.
 

18. Streitbeilegung

Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr.

Wir sind zur Beilegung von Streitigkeiten mit Verbrauchern zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle bereit Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Universalschlichtungsstelle des Bundes Zentrum für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am Rhein, www.verbraucher-schlichter.de. Zur Beilegung der genannten Streitigkeiten werden wir in einem Streitbeilegungsverfahren vor dieser Stelle teilnehmen.